Hinweis
Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird,
klicken Sie bitte hier für die Browseransicht.
Logo  

Die neusten Info s vom GPSM

Mardorf, den 18. Juni 2015

Liebe Mitglieder des Golf Park Steinhuder Meer,

 

die anhaltende Trockenheit tut unserer Golfanlage nicht gut. Auch wenn die Temperaturen nun ein wenig besser sind, so haben wir immer noch keinen nennenswerten Niederschlag gesehen. Glücklicherweise hat unser neuer Mechaniker Andreas seine erste Bewährungsprobe gemeistert und hat alle Pumpen wieder zum Laufen gebracht und somit kann die Anlage wieder 100% Leistung fahren. Nun heißt es den Schaden zu minimieren und das Beste aus der Situation zu machen. Unsere Greenkeeper wässern nun Rund um die Uhr und halten zumindest die Grüns weiterhin in einem guten Zustand.

 

Die Trockenheit betrifft nicht nur unseren Platz, sondern die ganze Region. Die Waldbrandgefahrenstufe wurde für die Region auf 4 gesetzt, somit bitten wir alle Raucher, das Rauchen einzuschränken und Aschenbecher zu nutzten. Sollte jemand ein Feuer sehen oder vermuten, bitten wir umgehend bei uns im Sekretariat Bescheid zu geben.

 

Trotz der Hitze waren am letzten Wochenende unsere zwei Jungsenioren-Mannschaften unterwegs und haben um den Aufstieg gekämpft. Die erste Mannschaft hat dies auch geschafft und hat den Golfclub Gleidingen in Schaumburg mit 7,5 zu 1,5 geschlagen und spielt von nun an in der Klasse 2. Die Zweite ist im letzten Jahr aufgestiegen und haben dieses Jahr den erneuten Aufstieg nur knapp verpasst und sichern sich somit ihren Klassenerhalt.

 

Wie ihr vielleicht im Wettspielkalender gesehen habt, haben wir die nächsten Wochen viel vor. Doch sollte für alle ausreichend Spielraum sein, dass jeder so spielen kann wie er möchte. Hierzu achtet bitte auf den Belegungsplan.

 

Eine Änderung zum Wettspielkalender haben wir bereits am kommenden Samstag. Da insgesamt 108 Senioren bei den Meisterschaften antreten, starten diese von 1 und 10 ab 09:00 Uhr. Die Frühstarter müssen daher noch früher raus oder ihre zweite Runde auf dem Orchard spielen.

 

Wo wir gerade bei den Frühstartern sind, so sollten diese sich noch schnell für den Sonnenwend-Vierer anmelden. Dieser findet am 21.06.2015 um 05:30 Uhr im Kanonenstart statt. Anschließend wollen wir gemeinsam Frühstücken.

 

Eine weitere sehr schöne Veranstaltung findet am 12.07. im Golfclub Rehburg-Loccum statt. Hier findet das alljährliche Charity Golf Turnier des Lions Club Nienburg und dem Rotary Club Stolzenau statt. Die diesjährigen Einnahmen gehen zu Gunsten der integrativen Arbeit im Landkreis Nienburg. In der anschließenden Tombola werden wieder hochwertige Preise unter allen Teilnehmern vergeben. Das Turnier ist nicht vorgabenwirksam. Nähere Info und Anmeldung unter info@gcrl.de

 

Ab dem 22.06. laufen die Karstadt Sports Wochen. Das bedeutet für euch, dass ihr bei Karstadt Sports vergünstigt einkaufen könnt und dies gillt nicht nur für Golfartikel. Zusätzlich verlost Karstadt Sports unter allen Mitgliedern des Golf Park Steinhuder Meer und allen, die das Greenfee Angebot nutzen eine Golftasche.

 

Die neuen Ballmaschinen sind auf der Range erfolgreich installiert. Sie funktionieren ordnungsgemäß. Das Kartensystem ist noch immer das Alte. Hier wird in den nächsten Wochen eine neue Datenverbindung gelegt. Danach sollten auch diese in der erwarteten Geschwindigkeit funktionieren.

 

Etikette: Bunkerharken! Die Bunker zu harken hat nichts mit der Schönheit dieser Störenfriede zu tun. Ich kann verstehen, dass sich keiner freut, wenn er mal wieder in einem solchen ist und das Herausspielen ist meist nicht leicht. Doch machen wir uns alle das Spielen noch schwerer, wenn wir im Bunker auch noch eine schlechte Lage haben. Dabei ist es so leicht, dies zu vermeiden. Ähnlich wie bei den Pitchmarken, ist es ganz wichtig, dass die Unebenheit die wir im Bunker hinterlassen, behoben wird. Hierzu gibt es einige Punkte zu beachten:

1. einen Bunker kann man nur mit zwei Händen richtig harken!

2. man ist mit dem Harken fertig, wenn die gesamte Fläche wieder so eben ist, dass man daraus spielen kann. Unebenheiten sind erneut zu harken.

3. Bunkerharken sollen immer in den Bunkern positioniert werden. Dabei soll darauf geachtet werden, dass diese im Bunker so verteilt sind, dass der Weg für den Nächsten nicht zu gross ist.

 

Bis zum nächsten Newsletter, welches Anfang Juli erscheinen sollte, wünsche ich allen viel Spaß und gute Gesellschaft auf allen Runden.

 

Mit den besten Grüßen

vom Steinhuder Meer

Stuart Orme

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet:  ·  Newsletter abbestellen
 
Golf Park Steinhuder Meer Betriebs GmbH & Co. KG · USt - IdNr DE 115808422
Golf Park Steinhuder Meer e.V. · Präsident Norbert Bohnhorst · VR 110518 - Amtsgericht Hannover
Vor der Mühle 20 · 31535 Neustadt Mardorf · Telefon 050 36 - 2778 · Fax 050 36 - 988 441 · info@gpsm.de · www.gpsm.de