Hinweis
Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird,
klicken Sie bitte hier für die Browseransicht.
Logo  

Der Goldene Herbst in Mardorf

 

Mardorf, den 28. Oktober 2019

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Golf Park Steinhuder Meer,

der Herbst beschert uns noch ein paar schöne Tage und die Anlage hat sich daher gut vom heißen Sommer erholen können. So könnt ihr unseren Golf Park in gewohnt gutem Zustand erleben. Nutzt die Zeit und spielt noch so viele Runden wie möglich, bevor es in Deutschland so richtig kalt und unangenehm wird.

Für alle, die keine Lust haben, sich Winterhandschuhe und passende Winterbekleidung für diese kalte Jahreszeit zu besorgen, bieten unsere Golflehrer tolle Reisen ins Warme an. Für alle, die die Winterzeit nutzen wollen, um an ihrer Technik zu arbeiten, gibt es auch entsprechende Kursprogramme, die hierbei helfen. Gerade jetzt, wo man bei unseren Golflehrern im Trockenen, Windgeschützten und bei Bedarf auch im Warmen trainieren kann, steht der Trainings-Saison nichts im Wege. Alle Info´s findet ihr unter Martin DeNardo oder Sebastian van der Stouw.

Es ist aber auch die Zeit der Herbststürme, so musste unsere Anlage in der letzten Woche eine Menge Wasser schlucken, doch wie wir es in Mardorf kennen, tut der Anlage das gut und die geringen Schäden wurden von unserem Greenkeeper-Team schnell behoben. Auch das Sammeln des Laubes hat unser Team gut im Griff, allerdings fällt das Laub an manchen Tagen schneller, als dass dieses aufgesammelt werden kann. In solchen Fällen ist es ratsam, knallgelbe Bälle zu spielen.

Gerade in der stürmischen Zeit entstehen manchmal Schäden auf der Anlage, die nicht sofort von unserem Team gesehen werden. Sollte euch da etwas auffallen, würden wir uns freuen, wenn ihr uns eine kurze Info zukommen lasst.

Wir werden immer häufiger angesprochen, warum im Startzeiten-System immer weniger Spieler namentlich zu erkennen sind. Das liegt daran, dass unser jetziges System mit jedem Update versucht, so viele Mitglieder wie möglich auf „anonym“ zu setzten. Diese Anonymität kann nur vom Mitglied selbst wieder rückgängig gemacht werden. Ihr müsst daher aktiv werden und bei den Einstellungen in eurer App nachschauen. Dies wird sich mit dem neuen System ab November erledigt haben. Da werden alle Mitglieder wieder sichtbar. (Die Option, Anonym zu sein, besteht natürlich weiter, muss aber vom jeweiligen Mitglied entsprechend neu eingestellt werden).

Wo wir gerade vom neuen System sprechen, möchten wir daran erinnern, dass wir für die Umstellung und die Schulungen in der Zeit vom 11. bis 15. November das Sekretariat geschlossen halten und dass in der Zeit auch die Mitgliedsausweise inaktiv sind. Bedeutet, dass man z.B. mit diesen dann die Ballmaschinen nicht bedienen kann. Aber keine Angst, die Guthaben werden eins zu eins auf das neue System übertragen. Auch bitten wir bereits jetzt um Geduld, denn in der Anfangszeit wird sicherlich einiges schief laufen und auch unser Personal muss sich gänzlich neu in die Sache einarbeiten. Das ist auch der Grund warum wir jetzt die Umstellung vornehmen und nicht erst zu Beginn der Saison. Wer möchte kann bereits die PC Caddy App herunterladen und am Beispiel des Golf Park Bad Münder experimentieren und z.B. die Einstellung der Anonymität regeln.

Zum Winter hin passen wir auch unsere Öffnungszeiten an, so könnt ihr uns im November täglich (Ausnahme sieh oben) von 09-15 Uhr und dann ab Dezember bis Ende Februar von 09-12 Uhr erreichen. Unsere Betriebsferien gehen wieder vom 23. Dezember bis zum 03. Januar 2020.

Ab Montag, den 04 November sind die Rasenflächen der Drivingrange gesperrt und ihr dürft dann nur noch auf den Matten trainieren. Die Abschläge auf der Anlage werden auch demnächst auf Wintermodus umgestellt, hierzu bekommt ihr aber noch entsprechend eine Info von uns.

Ab spätestens Dezember gelten dann auch wieder unsere speziellen Winterregeln. Diese findet ihr unter diesem Newsletter. Wie auch im letzten Jahr wollen wir euch so lange wie möglich das Spielen auf den Sommergrüns ermöglichen. Sobald wir den ersten Bodenfrost bekommen, werden entsprechend auf jeder Bahn 2 Lochfahnen stehen. Sobald ein Sommergrün „weiß“ ist (Raureif, Frost oder Schnee), darf dieses nicht angespielt oder betreten werden und ihr dürft nur auf das jeweilige Wintergrün spielen. Da wir einige Grüns haben, die lange im Schatten liegen (z.B. Grün 2 oder 9), muss die Entscheidung Sommer- oder Wintergrüns auf jeder Bahn neu geprüft werden. Frühspieler werden oft einige Bahnen auf Wintergrüns spielen müssen, bevor die Sonne die Grüns aufgewärmt haben.

In der Herbst- und Winterzeit ist es ganz wichtig, dass alle Spieler intensiv auf die Pitchmarken achten. Diese entstehen bei weichem Boden deutlich häufiger. Jede Pitchmarke ist eine offene Wunde (ähnlich einer Schnittwunde bei uns Menschen), die sich gerade in dieser Jahreszeit schnell „entzünden“ kann. Sobald sich auf diesem Wege Krankheiten auf die Grüns schleichen, müssen die Grüns bis zur nächsten Saison geschlossen werden!

Für unser Team heißt es jetzt, Kraft für die nächste Saison zu tanken. Sie haben alle wirklich gute Arbeit geleistet und werden die eingeschränkten Öffnungszeiten genießen. Solltet ihr daher mal vor verschlossener Tür stehen, könnt ihr uns gern eine Mail schicken oder auf den AB sprechen, wir kümmern uns schnellstmöglich um euer Anliegen.

Von Christine soll ich noch ausrichten, dass die Herbst-/Winterkollektion eingetroffen ist. Mit dieser könnt ihr euch schön warm halten. Kommt vorbei und stöbert ein wenig in unserem kleinen Shop.

Wir wünschen euch allen einen schönen Goldenen Herbst mit vielen tollen Golfrunden

Das Team des Golf Park Steinhuder Meer
Stuart Orme

 

Die wichtigsten Winterregeln im GPSM

1. Wintermatten! Ab sofort sind alle Rasenabschlagsflächen gesperrt. Die speziellen Wintermatten bieten einen stabilen Stand, eine immer weiche und matschfreie Oberfläche und die Möglichkeit den Ball aufzuteen. (Tipp: nutzt kürzere Tees)


2. Sommergrüns: Auf dem „Orchard“
versuchen wir auch in diesem Jahr die Grüns den ganzen Winter über geöffnet zu lassen (achtet daher intensiv auf Pitchmarken).


3. Wintergrüns: Auf dem „Mardorfer“ werden die Grüns geschlossen, sobald diese durch Krankheiten oder Ähnliches geschwächt sind. Zum Wohler aller sollten daher alle Pitchmarken ausgebessert werden. Bis dahin findet ihr auf jeder Bahn 2 Fahnen. Die auf dem normalen Sommergrün dürfen nur angespielt werden, wenn diese "grün" sind. Bei Raureif, Frost oder Schnee dürfen nur die Wintergrüns angespielt werden.

4. Tragepflicht! Spätestens ab dem 01.12. sollen alle ihre Golftasche tragen. Sollte jemand gesundheitlich nicht in der Lage sein, die Golftasche zu tragen, darf mit leichtem Gepäck (leichte Tasche, Trolley ohne Batterie und max. ¾ Schlägersatz) die Ausrüstung auf dem Trolley gezogen werden. Sobald die roten Warnschilder „Tragepflicht“ stehen, so gilt diese Pflicht ausnahmslos für alle.

5. Keine Divots! Da unsere schönen Fairways sich im Winter nicht regenerieren können, fordern wir ab sofort alle Spieler auf, keine „Divots“ zu schlagen. Um dies zu erreichen, sollte auf den Fairways aufgeteet oder spezielle Wintermatten benutzt werden. Diese sind im Golf Shop günstig zu erwerben.

6. Spielreihenfolge! Wir spielen ohne Startzeiten. Diese sind in der Zeit bis März normalerweise auch nicht notwendig, doch kann es bei sehr schönem Wetter zu höheren Spielerzahlen kommen. An solchen Tagen bitten wir, 4er Gruppen zu bilden und das schöne Wetter zu genießen. An den Abschlägen gelten folgende Regelungen: Auf dem „Mardorfer“ soll die Ballspirale genutzt werden (mehr Info siehe unten). Auf dem „Orchard“ sollen sich die Spielgruppen, die von der 9 kommen und die, die auf der 1 starten wollen, im "Reißverschluss-Verfahren" einreihen.

6. Ballspirale! Pro Spielgruppe wird ein Ball (mit deutlicher Markierung) oben in die Spirale gelegt. Sobald dieser unten angekommen ist, ist diese Spielgruppe an der Reihe abzuschlagen. Die Spieler müssen dabei nicht die ganze Zeit am Abschlag warten. Sollten sie allerdings nicht rechtzeitig wieder am Abschlag sein, wird der Ball wieder oben in die Spirale gelegt. Die Gruppe hat damit ihr Spielrecht verwirkt und muss erneut warten, bis ihr Ball unten ankommt. Der Ball wird erst aus der Spirale genommen, wenn die Vorgruppe abgeschlagen hat.

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet:  ·  Newsletter abbestellen
 
Golf Park Steinhuder Meer S&D GmbH & Co. KG · USt - IdNr DE 115808422
Golf Park Steinhuder Meer e.V. · Präsident Norbert Bohnhorst · VR 110518 - Amtsgericht Hannover
Vor der Mühle 20 · 31535 Neustadt Mardorf · Telefon 050 36 - 2778 · Fax 050 36 - 988 441 · info@gpsm.de · www.gpsm.de