Hinweis
Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird,
klicken Sie bitte hier für die Browseransicht.
Logo  

Alles Gute für unser Spiel

 

Mardorf, den 07. April 2016

Liebe Mitglieder des Golf Park Steinhuder Meer,


die Pflegemaßnahmen auf den Grüns sind abgeschlossen und es dauert jetzt nur noch ein paar Tage, bis die Grüns wieder in einem guten Zustand sein werden und wir richtig in die Golfsaison starten können.


Schonung der Anlage:
Unsere Greenkeeper geben sich alle Mühe, unsere Anlage so gut wie möglich zu pflegen und uns damit die optimalen Bedingungen für schöne Runden Golf zu bescheren. Diese Bemühungen werden oft durch unachtsame Golfer erschwert und zum Teil auch zunichte gemacht. Aus diesem Grund möchten wir auf die wichtigsten Punkte hinweisen:

1. Pitch-Marken reparieren:
Jede Pitch-Marke, die nicht innerhalb von 6 Stunden ausgebessert wird, ist eine offene Wunde, in der sich Krankheiten, Pilze und ähnliches einnisten. Durch die neue Spritzmittel-Verordnung sind wir nicht mehr in der Lage, gegen diese Krankheiten mit Chemie anzukämpfen. Anderenfalls müssen wir die Anlage zeitweise vollständig schließen. Jeder von uns kann also dafür Sorge tragen, dass die Grüns in einem guten Zustand bleiben und die Anlage 365 Tage im Jahr bespielbar ist. Dies gilt auch für die Übungsgrüns, auf denen wir auch eine vernünftige Oberfläche zum Trainieren vorfinden wollen.

2. Bunker harken:
Die neuen Harken und die dazu gehörigen Halter sollen es allen Spielern noch einfacher machen, die Bunker zu pflegen. Dieser Punkt ist wohl einer der wichtigsten in Sachen Schonung der Anlage. Jeder von uns hat sich schon einmal darüber geärgert, aus einem nicht geharkten Bunker spielen zu müssen. So etwas kann uns die ganze Runde ruinieren.

3. Divots auf der Anlage:
Zum Golfspielen gehört auch das „Herausschlagen von Rasenstücken“ (Divots). Das ist nichts, was immer vermieden werden kann. Doch sollten wir zum Wohle der Schönheit unserer Golfanlage, die Divots zurücklegen und festtreten. Das gilt auch für die Übungsbereiche, wo mehrere nebeneinander geschlage Divots schnell zum Schandfleck werden.

4. Müll auf der Anlage:
Man wirft keinen Müll, Zigarettenkippen oder ähnliches in die Natur und schon gar nicht auf unserer Golfanlage. Nahezu jeder Abschlag hat einen Mülleimer!!!


Wenn wir uns alle ein wenig mehr an diese Regeln halten, dann werden wir alle auch mehr Spaß am Golfspielen haben. In dem Sinne wünschen wir allen eine schöne Golfsaison 2016.


Unsere Partneranlage GC Burgwedel informiert:
Wir fordern alle Mitglieder, die in Burgwedel eine Runde Golf spielen wollen auf, folgende Richtlinien zu befolgen:

1. Nur Mitglieder mit vollem Spielrecht (goldenes Hologramm R/vS) dürfen kostenlos in Burgwedel spielen.
2. Eine telefonische Anmeldung ist nicht notwendig, auf der Internetseite kann, wie bei uns, eingesehen werden, ob der Platz frei ist. Der GC Burgwedel arbeitet nicht mit Startzeiten.
3. Am Spieltag ist es ganz wichtig, sich im Sekretariat anzumelden und sich einen Greenfee-Anhänger geben zu lassen. Legt bitte den Mitgliedsausweis unaufgefordert vor.
4. Sollte das Sekretariat nicht geöffnet haben, so findet man im Clubhaus einen Greenfee-Pult. Hier muss man sich eintragen und einen Greenfee-Anhänger mitnehmen.
5. Die Greenfee-Anhänger sind immer gut sichtbar an den Taschen anzubringen.


Durch den Übergang von der Winter- auf die Sommersaison möchten wir euch auch darum bitten, eure aktuellen Mitglieds-Anhänger an euren Golftaschen gut sichtbar anzubringen.


Mitgliederversammlung am 22.04.2016
Wie ihr aus der Einladung zur Mitgliederversammlung ersehen konntet, haben wir in diesem Jahr Neuwahlen. Glücklicherweise möchte der gesamte Vorstand und die meisten der anderen Ehrenämter weitermachen. Wir werden alles dafür tun, die Wahlgänge auf der Mitgliederversammlung zügig durchzuführen. Natürlich steht es jedem frei, sich auf der Versammlung für einen der Posten zu bewerben, doch wäre es optimal, wenn wir bereits alle Kandidaten im Vorhinein kennen und entsprechend vorstellen können. Bei Interesse steht euch jedes Vorstandsmitglied mit Rat und Tat zur Seite.

Neue Platzregeln:
1. Unsere Wasserhindernisse sind mit neuen Pfählen ausgestattet. Diese haben an der Unterseite einen langen Metaldorn und können somit problemlos herausgezogen und wieder zurückgesteckt werden. Regeltechnisch bedeutet dies, dass unsere neuen Hindernispfähle „bewegliche Hemmnisse“ sind und nicht mehr wie bisher „unbewegliche“ (siehe Regel 24-1)
2. Die zweite Änderung bezieht sich auf die Behinderung, entstanden durch „Erdgänge grabende Tiere“. Eine Erleichterung gemäß Regel 25-1 wird für die Standposition nicht mehr gewährt.


Der Wettspielkallender 2016 ist fertig und kann im Sekretariat oder auf unserer Internetseite eingesehen werden. Wir wünschen allen eine spannende und erfolgreiche Golfsaison.



Eurer Team des
Golf Park Steinhuder Meer
Stuart Orme

PS. Durch die Greenfee-Kooperation mit dem GC Burgwedel (gegenseitiges kostenloses Spielen) ist es für den Einen oder Anderen vielleicht sinnvoll, den Newsletter des GC Burgwedel zu abonnieren. Hierzu bedarf es eine Mail an info@gc-burgwedel.de oder setzt bei Facebook ein entsprechendes „like“.

 

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet:  ·  Newsletter abbestellen
 
Golf Park Steinhuder Meer Betriebs GmbH & Co. KG · USt - IdNr DE 115808422
Golf Park Steinhuder Meer e.V. · Präsident Norbert Bohnhorst · VR 110518 - Amtsgericht Hannover
Vor der Mühle 20 · 31535 Neustadt Mardorf · Telefon 050 36 - 2778 · Fax 050 36 - 988 441 · info@gpsm.de · www.gpsm.de