Zweiter Spieltag AK30-Jungseniorenliga Niedersachsen Süd:

Am Samstag den 09. Juni 2022 ging es für die erste und zweite Mannschaft (AK30) des Golf Park Steinhuder Meer zum finalen Spieltag nach Soltau!

Die erste Mannschaft hatte es im Kampf um den Klassenerhalt mit Wolfsburg I zu tun. Bei guten Bedingungen wurde es auch diesmal zum Ende sehr spannend. Der Start in den Vierern gelang allerdings nicht. Mit 0:3 lag das Team unerwartet deutlich zurück. Erst in den folgenden Einzeln fanden die Spieler um Kapitän Sven Gießelmann ins Spiel. Ralf Höyns und Martin Rinner konnten ihre Einzel souverän gewinnen und damit das Spiel wieder offen gestalten. Leider musste dann allerdings Frank Zehlius den vierten Punkt für Wolfsburg zulassen und somit ging es in den drei noch laufenden Einzeln um alles. Kai Sonneborn und Johannes Dietwald konnten knapp gewinnen und damit zum 4:4 ausgleichen. Leider gelang es am Ende Sven Gießelmann nicht, den Sieg für Mardorf zu holen. Er musste auf der 18 Bahn seinem Gegner gratulieren. Endstand 4:5! Damit bleibt der erhoffte Klassenerhalt unerfüllt und es geht im nächsten Jahr in Liga 4 weiter. Die zweite Mannschaft hatte es im Kampf um den  erneuten Aufstieg mit dem Team von Rheden II zu tun. Leider gingen auch hier die Vierer komplett daneben und es stand 0:3 zum Mittag. Die sechs Einzel am Nachmittag starteten noch hoffnungsvoll durch die Siege von Alexander Schieke und Anton Mehl. Danach ging aber nicht mehr viel zusammen und Sebastian Koch sowie Tim und Jan Beermann mussten Niederlagen hinnehmen. Holger Rohde konnte am Ende noch eine Punkteteilung erspielen und damit das Endergebnis von 2,5:6,5 besiegeln. Die Mannschaft aus Rheden geht als verdienter Sieger vom Platz!
Unsere zweite Mannschaft kann trotzdem zufrieden auf eine gute Saison mit dem erhofften Klassenerhalt zurückschauen. An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank allen Ersatzspieler aus anderen Mannschaften unsres Clubs, die uns in beiden Punktspiel diese Saison sehr geholfen haben! (SG)