JAB Anstoetz Ladies Cup

Unter dem Motto „Tropical Greenqueens“ wird in diesem Jahr die Turnierserie die von JAB Anstoetz mit Unterstützung von JAB Einrichtungspartnern gesponsert wird, ausgetragen.

Unter dem Motto „Tropical Greenqueens“ wird in diesem Jahr die Turnierserie die von JAB Anstoetz mit Unterstützung von JAB Einrichtungspartnern gesponsert wird, ausgetragen.

Am 28.07.20 war es soweit. Das erste Turnier von insgesamt 3 Turnieren in dieser Serie. Trotz Mindestabstand und Einschränkungen machten sich 44 golfbegeisterte Damen der DiDaGoGruppe auf den Weg.

Vorher gab es aber noch einiges zu tun für unsere Ladies Captain Erika Schramm und dem JAB-Einrichtungspartner Norbert Reeh aus Barsinghausen. Die Westen wurden an die teilnehmenden Spielerinnen verteilt und die Deko, passend zum Motto, musste noch in Position gebracht werden. Herr Reeh war sichtlich bemüht, die Luftballons aufzupusten! Irgendwie hat er es geschafft.

Bei schönem, aber zeitweise windigem Wetter ging es auf die Runde. Unterwegs gab es für die Spielerinnen nicht nur gute Balllagen , sondern der Ball musste auch mal aus einer weniger guten Position gespielt werden. Aber letztendlich wurde auch das bewältigt!

Und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Gespielt wurde in 2 Klassen . Leider gab es wegen der derzeitigen Bedingungen keine Siegerehrung nach dem Turnier. Die Preise konnten von den Siegerinnen später im Sekretariat abgeholt werden.

Mit 17 Bruttopunkten und 41 Nettopunkten wurde Nailja Materna Bruttosiegerin.

In der Klasse A Netto belegte Delia Pabel den ersten Platz. Den zweiten sicherte sich Rosemarie Steinke vor Erika Schramm.

In der Klasse B Netto siegte Dr. Anette Wildner mit 36 Nettopunkten. Sybille Elsner belegte den zweiten und Waltraud Sauer den dritten Platz.

Die Sonderwertung Nearest-to-the-Pin gewann Nailja Materna und über den Preis für den Longest Drive konnte Marita Uphoff sich freuen.

Wir freuen uns auf das nächste Spiel dieser Turnierserie.