Der Traum vom Triple

3 Aufstiege in einem Jahr

GVNB Gruppenliga 1. Teil (Spieltage 1 und 2)

Die Saison in die Gruppenliga des GVNB startete für die Herrenmannschaft vom Golfpark Steinhuder Meer eher unglücklich. Der erstrebte Aufstieg zurück in die DGL Landesliga geriet schon nach zwei Spieltagen unerwartet in Gefahr. Am ersten Spieltag im Golfclub Am Harrl reichte es trotz gleicher Schlaganzahl nur zu Platz 3 mit 126 Schlägen über Par. 123 Schläge hätten für Platz 1 gereicht. Der Gastgeber feierte den Heimsieg vor dem GC Schaumburg. Am zweiten Spieltag im Golfpark am Deister wurde es Platz 2 mit 111 Schlägen über Par. Der Golfclub Schaumburg konnte sich mit 110 Schlägen Platz 1 sichern.
 

GVNB Mannschaftsmeisterschaften Gruppe 5

Vom 14.06. bis 16.06. ging es für acht Spieler des Teams plus Martin De Nardo (PRO) zu den GVNB Mannschaftsmeisterschaften. Im Jahr zuvor konnte man sich knapp in die Aufstiegsrunde kämpfen, unterlag dort aber recht deutlich. Nach der Einspielrunde am Freitag ging es am Samstag ins Zählspiel. Sechs Einzel und drei klassische Vierer. Alle Einzel wurden konzentriert gespielt. Mit guten Ergebnissen von 80-87 konnte man vorerst den zweiten Platz beanspruchen. Bei den Vierern sorgten Martin De Nardo und Patrick Oeser mit einer Traumrunde von 73 Schlägen für den sicheren zweiten Platz. Es wurde demnach am Sonntag wieder um den Aufstieg gespielt. Mit dem Achimer Golfclub (Oberliga) traf man auf einen starken Gegner, den es im Matchplay zu besiegen galt. De Nardo und Oeser konnten ihren Vierer wie erwartet gewinnen und so ging es nur mit 1:2 in die sechs Einzel. De Nardo und Oeser waren auch hier erfolgreich. Boris Vorkapic konnte sein Match teilen. Dirk Schulte holte an der 18 den entscheidenden Punkt zum 4,5 : 4,5 Ausgleich. Im Stechen dann Dramatik wie im Fernsehen  Dirk Schulte musste sich am ersten Extraloch (205 Meter Par 3) dem PRO des Gegners knapp mit Bogey gegenüber Par geschlagen geben. Patrick Oeser traf zwar auch nicht das Grün, konnte aber durch sein starkes Kurzspiel den Ausgleich erzielen. Martin De Nardo verfehlte, wie sein Gegenspieler, das Grün auf der linken Seite. Beide mussten bergauf zur kurzen Fahne spielen. De Nardo zeigte einen unglaublich gefühlvollen Schlag. Von einem Raunen begleitet, verfehlte er nur knapp. Der Ball kam einen Meter hinter dem Loch zum Stehen. Sein Kontrahent hatte zuvor seinen Ball um die zehn Meter hinterm Loch stoppen können. Der lange Putt ging daneben und De Nardo schenkte zum Bogey. Er ließ keinen Zweifel daran, dass sein Putt zum Par die Mitte des Lochs treffen würde. Der Aufstiegsjubel ertönte ca. eine Millisekunde danach.

GVNB Gruppenliga 2. Teil (Spieltag 3)

Nach dem Aufstieg bei den Mannschaftsmeisterschaften ging das Team voller Selbstvertrauen in die Vorbereitung für den nächsten Spieltag in Schaumburg. Einspielrunden am Donnerstag und Samstag sollten am Sonntag den so wichtigen Erfolg bringen. Dieses Mal sollte es endlich reichen… Mit sieben Runden von 81-88 und insgesamt 99 Schlägen über Par gelang es den Gastgeber (101 Schläge) knapp zu distanzieren und die für den Aufstieg so wichtigen Punkte zu holen. Derzeit rangiert die Mannschaft auf einem der Aufstiegsplätze und in der Gruppe einen Punkt hinter Schaumburg. Am 21.07. gilt es beim Heimspiel weitere fünf Punkte zu holen, bevor es am 04.08. nach Hameln zum letzten Spieltag geht.

Jungsenioren AK 30

Die dritte Aufstiegsmöglichkeit bietet sich einem großen Teil des Teams in der Jungseniorenliga Niedersachsen. Am 06.07. geht es in die erste Begegnung im Golfpark am Deister. Gegner wird dort die zweite Mannschaft aus Gleidingen sein.


-Borislav Vorkapic-